Knowledge Base / FAQ

ID: KB00269DE   |   Kurzlink:

Einsatz des ESI MIDI-Port Treibers (Windows)

Wir bieten mit dem ESI MIDI-Port Treiber eine deutlich leistungsfähigere Alternative gegenüber dem Standardtreiber von Windows beim Einsatz vieler unserer MIDI-Interfaces und Keyboards an. Im Gegensatz zum Standardtreiber ist es dadurch besser möglich, mehrere Geräte gleichzeitig zu verwenden und alle Geräte stehen über die Multiclient-Funktionalität in mehreren Anwendungen gleichzeitig zur Verfügung. Der Treiber ermöglicht es auch, mehrere unterschiedliche ESI MIDI-Interfaces gleichzeitig am gleichen Computer zu nutzen.

Der Treiber unterstützt folgende Produkte:

- M4U, M4U XL, M4U XT, M4U eX
- M8U, M8U XL, M8U eX
- MIDIMATE II, MIDIMATE eX
- RoMI/O II (Rev. B)
- KeyControl 25, KeyControl 25 XL, KeyControl 25 XT (ab v1.10)
- KeyControl 49+, KeyControl 49 XT (ab v1.10)
- KeyControl 61 XT (ab v1.10)

Bitte beachten Sie, dass dieser optionale Treiber nur für 32-bit und 64-bit Versionen von Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 gedacht ist. Ältere Versionen von Windows werden nicht unterstützt. Nach Installation des Treibers, den Sie auf unseren Download-Seiten finden, werden die oben genannten Produkte nicht mehr mit dem generischen Treiber, der bei Windows enthalten ist, sondern mit dem ESI MIDI-Port Treiber verwendet.

Installation

Stellen Sie sicher, dass Sie den Treiber heruntergeladen und die ZIP-Datei entpackt haben. Sie starten dann die Installation per Doppelklick auf das Installationsprogramm, einer .exe Datei innerhalb des Treiberdownloads. Üblicherweise ist der Dateiname in etwa ESIMidiport_vX.YY_setup.exe wobei X.YY die Versionsnummer des Treibers ist. Beim Start der Installation zeigt Windows unter Umständen einen Sicherheitshinweis an. Stellen Sie sicher, dass Sie die Installation zulassen. Anschließend erscheint der folgende Dialog:

Klicken Sie auf Next und anschließed erscheint der folgende Dialog:

Bestätigen Sie diesen durch Klick auf Install. Jetzt werden Dateien kopiert und nach einiger Zeit erscheint das folgende Fenster:

Bestätigen Sie dieses durch Klick auf Weiter. Es werden erneut Dateien kopiert und üblicherweise erscheint nach einiger Zeit ein Windows-Sicherheitshinweis wie hier zu sehen:

Bestätigen Sie diesen durch Klick auf Installieren. Nach einiger Zeit ist die Installation dann abgeschlossen und es erscheint dann der folgende Dialog:

Wenn Sie dieses Fenster sehen, klicken Sie auf Fertig stellen. Je nach Ihrer Konfiguration kann es sinnvoll sein, dass Sie den Computer nun manuell neu starten, bzw. dies über den folgenden Dialog bewerkstelligen:

Nachdem der Rechner neu gestartet wurde, können Sie das MIDI-Gerät an Ihren Rechner anschließen und es wird dann über den ESI MIDI-Port Treiber verwendet. Wenn Sie mehrere Geräte verwenden, können alle nun eingesetzt werden.

De-Installation

Falls Sie den Treiber später wieder entfernen möchten, finden Sie ihn unter Programme in der Windows Systemsteuerung. Dort können Sie ihn dann entfernen. Auch nach der Deinstallation können Sie Ihr ESI MIDI-Gerät weiterhin nutzen - es wird dann wieder der generische Treiber verwendet, der Bestandteil von Windows ist.

zugehörige Produkte

Weitere Supportbereiche

Tags


 Treiber   Win7   Win   Win10 
 Multiclient   Installation 
 .zip 

Download


KB00269DE.pdf