Knowledge Base / FAQ

ID: KB00304DE   |   Kurzlink:

Wie kann ich mit DirectWIRE Musik über Skype abspielen?

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, wie cool es wäre, Musik für jemanden online abzuspielen? DirectWIRE, ein Feature der meisten Audiointerfaces von ESI, bietet sehr viele Möglichkeiten und damit kann man unter anderem genau das erreichen!

In diesem Tutorial nutzen wir den Windows Media Player für die Wiedergabe und Skype als Online-Software unter Windows 10. Natürlich funktioniert dieses Prinzip auch mit allen anderen gängigen Abspielprogrammen und mit anderer Online- / VoIP- / Konferenz-Software wie Zoom, Microsoft Teams oder vielen anderen Streaming Apps.

Am Ende dieser Seite finden Sie dieses Tutorial auch als Video bei Verwendung von U22 XT.

Windows Sound Einstellungen

Öffnen Sie den Sound-Dialog der Windows-Systemsteuerung (den Sie auch über File > Windows Audio Settings im Control Panel der ESI-Audiohardware aufrufen können) und dort zu Wiedergabe, um das Standardgerät anzupassen:

Hier können Sie festlegen, über welches Gerät, die Abspielsoftware die Musik abspielen soll. Die meisten gängigen Anwendungen für die Medienwiedergabe nutzen das Standardgerät, das hier ausgewählt wurde. Auch Musik aus dem Web-Browser und von Seiten wie YouTube wird hierüber abgespielt.

Wenn Sie eine 2-kanalige Audiohardware haben, bietet es sich an, das virutelle Gerät für Kanal 3 / 4 auszuwählen. Bei mehrkanliger Hardware können Sie auch einen physikalischen Wiedergabekanal auswählen. Klicken Sie auf den entsprechenden Eintrag und dann auf Als Standard. Es erhält nun eine grüne Markierung.

Skype Einstellungen

Gehen Sie jetzt zu den Skype Einstellungen und dort unter Audio und Video:

Bei Mikrofon wählen Sie den Eingang, an den Sie Ihr Mikrofon angeschlossen haben (so dass die andere Person, Sie auch hören kann). Üblicherweise ist das der Eingangskanal 1 / 2. Für die Wiedergabe unter Lautsprecher müssen Sie das Hauptwiedergabegerät der Audiohardware auswählen (normalerweise das Lautsprecher-Gerät für Kanal 1 / 2).

DirectWIRE Einstellungen

Jetzt müssen wir die notwendigen Verbindungen um DirectWIRE-Panel herstellen, das Sie im Control Panel der ESI-Audiohardware aufrufen können:

Da der Media Player, den wir für die Wiedergabe verwenden, über WDM / MME und Kanal 3 / 4 abspielt und da Skype den WDM / MME Eingang von Kanal 1 / 2 nutzt, müssen Sie WDM/MME OUT 3 mit WDM/MME IN 1 und WDM/MME OUT 4 mit WDM/MME IN 2 verbinden.

Da auch das Signal vom Mikrofon an Skype geschickt werden soll (damit die andere Person Sie hören kann), muss der verwendete physikalische Eingang (INPUT 1 und INPUT 2) auch mit WDM/MME IN 1 und WDM/MME IN 2 verbunden werden.

Wenn Sie eine ESI-Hardware mit 2 Kanälen und mit DirectWIRE Virtual Channels verwenden, ist es sinnvoll, die Option MIX 3/4 to 1/2 zu aktivieren. Damit ist die Musik, die Sie abspielen, auch lokal bei Ihnen zu hören. Bei mehrkanaliger Hardware ist diese Einstellung nicht notwendig.

Jetzt können Sie jemanden auf Skype anrufen und Musik aus dem Windows Media Player "in den Anruf hinein" abspielen.

Tutorialvideo

Das folgende Video zeigt den kompletten Ablauf und einen Skype-Anruf (Englisch mit deutschen Untertitel):

zugehörige Produkte

Weitere Supportbereiche

Tags


 DirectWIRE   Streaming 

Download


KB00304DE.pdf