Bestätigung zum Datenschutz


Bitte beachten Sie, dass einige Funktionen dieser Webseite voraussetzen, dass Sie unsere Datenschutzerklärung kennen und deren Inhalt zustimmen. Solange dies nicht erfolgt, wird dieser Hinweis sporadisch eingeblendet. Mit Ihrer Bestätigung sind Sie auch mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Auch unabhängig von einer Zustimmung per Klick akzeptieren Sie durch die weitere Nutzung dieser Webseite, dass nicht personalisierte Zugriffsdaten gemäß unserer Datenschutzerklärung in anonymisierter Form gespeichert und weiter verarbeitet werden können.

DATENSCHUTZ­ERKLÄRUNG HINWEIS AUSBLENDEN ICH STIMME ZU

Knowledge Base / FAQ

Datum: 2014-05-14   |   ID: KB00142DE   |   Kurzlink:

Wie verändere ich den Eingangspegel bei Juli@ / Juli@ XTe?

Der Eingangspegel bei Juli@ / Juli@ XTe ist entweder auf +4dBu oder auf -10dBV voreingestellt, abhängig davon, wie die analoge Ein-/Ausgangsplatine auf der Hardware installiert wurde (beachten Sie dazu bitte diesen Artikel bzw. die Hinweise im Handbuch). Der Eingangspegel kann nicht über das Control Panel der Karte per Software verändert werden. Das Control Panel ermöglicht nur die Anpassung des Monitorings (= Lautstärke beim Mithören). Das bedeudet, dass Sie u.U. den Ausgangspegel Ihrer Aufnahmequelle anpassen sollten. Beachten Sie bitte auch, dass die Hardware über sehr hochwerige AD-Wandler mit einem hohen Dynamikumfang verfügt, so dass ein aufgenommenes Signal auch mit Headroom verarbeitet werden kann und ggfs. später in der Aufnahmesoftware (z.B. durch Normalizing) angepasst werden kann. Weitere Information zum Anschluss externer Signalquellen finden Sie auch hier.

zugehörige Produkte

Weitere Supportbereiche

Tags


 Klinke   Cinch   Anschluss 

Download


KB00142DE.pdf