Download
Knowledge Base
Allgemeine Artikel
Liste nach Popularität
Liste nach Datum
Supportformular

Sie befinden sich auf der Datenbank mit Informationen zum Einsatz unserer Produkte. Sie können nach Stichwörtern suchen oder über den Produktbereich und das Produkt entsprechende Artikel finden. Klicken Sie hier, um zurück auf die Startseite der Knowledge Base zu gelangen. Bitte beachten Sie die Informationen in diesem Bereich, bevor Sie unseren technischen Support kontaktieren.

Informationen zum Artikel
Bezeichnung Datum Views PDF Tags
MI/ODI/O Beschreibung 2012-06-17 5322 KB00072DE.pdf Anschluss TOSlink Cinch
S/PDIF
-
Artikel

MI/ODI/O Beschreibung

MI/ODI/O ist eine Erweiterung für MAYA44, Waveterminal 192L, Waveterminal 192M und Waveterminal 192X, um das Interface um einen digitalen S/PDIF-Eingang und um einen koaxialen S/PDIF-Digitalausgang und um eine MIDI-Schnittstelle zu erweitern. Die Hardware is einfach zu installieren und benötigt keine speziellen Treiber und keine gesonderte Stromversorgung.

Wann benötige ich MI/ODI/O?

Grundsätzlich bietet MI/ODI/O drei Grundfunktionen, die als Zusatz zu Ihrer ESI Audiohardware (MAYA44, Waveterminal 192L, Waveterminal 192M oder Waveterminal 192X) bereitgestellt werden:

1. MI/ODI/O bietet einen digitalen S/PDIF-Eingang (sowohl optisch TOSlink als auch koaxial Cinch).
2. MI/ODI/O bietet einen koaxialen S/PDIF-Digitalausgang (bei MAYA44 und Waveterminal 192M auch MI/ODI/O verfügbar).
3. MI/ODI/O bietet eine MIDI-Schnittstelle mit je einem Ein- und Ausgang.

Wenn Sie einen digitalen Eingang benötigen, ist MI/ODI/O die optimale erschwingliche Lösung als Erweiterung. Wenn Sie nur einen koaxialen S/PDIF-Ausgang benötigen, können Sie auch einen Converter von einem Drittanbieter in Betracht ziehen, der ein optisches Signal in ein koaxial-elektrisches umwandelt. Ein solches Gerät ist u.U. günstiger als MI/ODI/O. Wenn Sie primär MIDI I/O benötigen, ist es kostenmäßig effektiver, ein schnelles MIDI-Interface wie beispielsweise unser MIDIMATE II oder eines mit mehreren MIDI-Ports wie unser M4U XL, zu verwenden. Wenn Sie jedoch eine Kombination der Funktionen (beispielsweise alle drei oben gelisteten Features, ooder zumindest zwei davon), benötigen, dann ist MI/ODI/O die perfekte Lösung.

Installation von MI/ODI/O

Um MI/ODI/O in Ihrem Computer zu installieren, befolgen Sie die folgenden Schritte:

1. Schalten Sie den Computer aus, stecken Sie das Stromkabel aus und öffen Sie das Gehäuse.
2. Stellen Sie sicher, dass Sie einen leeren Steckplatz verfügbar haben, der in der Nähe Ihrer ESI Audiohardware ist.
3. Schließen Sie MI/ODI/O über das Flachbandkabel an Ihre ESI Audiohardware an, das Kabel ist kodiert und kann nicht verdreht werden.
4. Platzieren Sie MI/ODI/O in den leeren Steckplatz und achten Sie darauf, dass Sie keine anderen Steckkarten berühren.
5. Befestigen Sie MI/ODI/O über eine Schraube an Ihr Gehäuse.
6. Überprüfen Sie, ob alles sauber verbunden ist und schließen Sie dann das Gehäuse und verbinden Sie das Stromkabel erneut.

Beschreibung von MI/ODI/O

1. optischer S/PDIF Eingang (24-bit / 96 kHz) - dieser TOSlink-Anschluss bietet einen optischen S/PDIF-Eingang für Ihre ESI Audiohardware.

2. externer Anschluss für Kabelpeitsche - dieser Anschluss bietet koaxiale S/PDIF-Anschlüsse und MIDI Ein-/Ausgänge über die mitgelieferte Kabelpeitsche - siehe unten.

3. Anschluss für Flachbandkabel - dieser Anschluss wird verwendet, um die MI/ODI/O-Erweiterung mit Ihrer ESI Audiohardware über das mitgelieferte Flachbandkabel zu verbinden.

4. Aktivtätsanzeige für MIDI-Eingang - dieses LED leuchtet, wenn MIDI-Daten empfangen werden - perfekt für die Diagnose.

5. Aktivtätsanzeige für MIDI-Ausgang - dieses LED leuchtet, wenn MIDI-Daten ausgegeben werden - perfekt für die Diagnose.

6. Power-LED - dieses LED zweigt, dass MI/ODI/O korrekt angeschlossen ist und dass der Computer eingeschaltet ist, ebenfalls für die Diagnose.

Kabelpeitsche

1. Mini-DIN Anschluss - dieser Anschluss dient der Verbindung der Kabelpeitsche mit MI/ODI/O.

2. koaxialer S/PDIF Ausgang - dieser Cinch-Anschluss verbindet MI/ODI/O mit dem koaxialen S/PDIF-Eingang eines anderen Geräts.

3. koaxialer S/PDIF Eingang - dieser Cinch-Anschluss verbindet MI/ODI/O mit dem koaxialen S/PDIF-Ausgang eines anderen Geräts.

4. MIDI Ausgang - dieser DIN-Anschluss wird mit dem MIDI-Eingang eines anderen Geräts verbunden.

5. MIDI Eingang - dieser DIN-Anschluss wird mit dem MIDI-Ausgang eines anderen Geräts verbunden.

- -
Facebook | YouTube | Twitter Copyright © 2016 ESI Audiotechnik GmbH Impressum | Kontakt | Drucken