Bestätigung zum Datenschutz


Bitte beachten Sie, dass einige Funktionen dieser Webseite voraussetzen, dass Sie unsere Datenschutzerklärung kennen und deren Inhalt zustimmen. Solange dies nicht erfolgt, wird dieser Hinweis sporadisch eingeblendet. Mit Ihrer Bestätigung sind Sie auch mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Auch unabhängig von einer Zustimmung per Klick akzeptieren Sie durch die weitere Nutzung dieser Webseite, dass nicht personalisierte Zugriffsdaten gemäß unserer Datenschutzerklärung in anonymisierter Form gespeichert und weiter verarbeitet werden können.

DATENSCHUTZ­ERKLÄRUNG HINWEIS AUSBLENDEN ICH STIMME ZU

Knowledge Base / FAQ

Datum: 2012-04-26   |   ID: KB00032DE   |   Kurzlink:

Windows auf dem Mac (Boot Camp)

Im Gegensatz zu Virtualisierungslösungen (wie Parallels oder VMware Fusion) bietet Boot Camp eine sehr gute Lösung, um Windows nativ auf Ihrem Mac mit Intel CPU zu nutzen. Es gibt keine besonderen Punkte, die dabei beachtet werden müssen - in den meisten Fällen können Sie dann unsere Produkte wie auf einem normalen PC-System nutzen.

Bietet ESI technischen Support bei Windows-Installationen über Boot Camp?

Ja! Um Sicherzustellen, dass alles gut funktioniert, beachten Sie bitte die folgenden Punkte:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie Boot Camp über Mac OS X wie von Apple vorgegeben einrichten. Nutzen Sie keine Utilities von Drittanbietern.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Boot Camp Treiber für Ihren Mac installieren. Dies passiert normalerweise über die Mac OS X Installations DVD und das Installationsprogramm darüber. Unterschiedliche Macs haben unterschiedliche Treiber.
  • Installieren Sie die Treiber & Software für Ihre ESI Hardware erst anschließend.
  • In einigen Fällen kommt es vor, dass das Apple Utility kbdmgr.exe Performance-Probleme verursacht, insbesondere bei USB-Audioanwendungen. Dieses Utility ist für die Steuerung des Touchpads und einiger Tastaturbefehle verantwortlich. Um es zu deaktivieren, gehen Sie auf Start > Ausführen und tippen dort msconfig ein, gefolgt von der Eingabetaste. Gehen Sie dann zu Systemstart und entfernen Sie das Häckchen vor kbdmgr. Speichern Sie die Einstellungen und starten Sie Ihren Rechner neu. Um das Utility später wieder zu aktivieren, können Sie das auf gleichem Wege machen.

Weitere Supportbereiche

Tags


 Win10   Win8   Win7   WinVista 
 WinXP 

Download


KB00032DE.pdf